Letzte Beiträge

Wie du während der Fahrt bessere Fotos machst

Wie du während der Fahrt bessere Fotos machst

Du kennst das Problem sicher: Du sitzt im Auto und fährst durch unglaublich faszinierende Landschaften. Theoretisch könntest du jede Sekunde anhalten und Fotos machen, jedoch ist dies manchmal nicht möglich – vor allem auf stark befahrenen Straßen, oder wenn du Beifahrer bist und der Fahrer […]

Deshalb solltest du ab und zu manuell fotografieren

Deshalb solltest du ab und zu manuell fotografieren

In Zeiten der digitalen Spiegelreflex-Kameras wird es immer schwieriger das richtige Handwerk hinter der Fotografie zu verstehen. Alles passiert digital, schnell und automatisch. Hast du aber schon einmal darüber nachgedacht, den Autofokus an deiner Kamera auszustellen? Ganz klar: Es ist eine Herausforderung mit manuellem Fokus […]

So schießt du coole Fotos im Regen

So schießt du coole Fotos im Regen

Im Regen zu fotografieren ist nicht unmöglich, allerdings gibt es Dinge, die du unbedingt beachten solltest, damit deiner Kamera nichts passiert und auch das Motiv cool wird.

1. Regenschutz

Klar, ein Regenschutz ist Voraussetzung, wenn ihr im Regen fotografiert. Viele Kameras sind mittlerweile wasserdicht und halten einiges ab. Die meisten Objektive jedoch, sind nicht wasserdicht und können bei einem ordentlichen Regenguss schnell zerstört werden. Ihr könnt euch entweder einen speziellen Regenschutz kaufen, oder eine Mülltüte über eure Kamera spannen. Dies ist manchmal sogar einfacher.

2. Die passende Kleidung

Was sehr oft beim Fotografieren vergessen wird: Die richtige Kleidung für das Wetter. Wenn ihr eine Weile draußen seid und das perfekte Motiv schießen wollt, solltet ihr immer gut ausgerüstet sein, denn mit der falschen Kleidung werdet ihr schnell keine Lust mehr haben. Wenn ihr nass und durchgefroren seid, macht das Fotografieren absolut keinen Spaß.

3. Die richtigen Einstellungen an der Kamera

Bei Regenwetter ist die Sicht oft etwas schwammig, deshalb solltest du auch deine Kamera darauf einstellen. Wenn du eine Regenlandschaft fotografieren möchtest, solltest du schauen, dass du einen großen Ausschnitt wählst und ein Weitwinkel-Objektiv benutzt. So kannst du auch mögliche Nebelfelder auf dein Motiv bringen. Falls du Details, also zum Beispiel Regentropfen fotografieren möchtest, kannst du ganz einfach schauen, ob du Grashalme, Blätter oder Ähnliches findest. Hier setzen sich Regentropfen besonders schön ab und geben dir so ein wundervolles Motiv.

Coole Fotoeffekte mit einem Prisma

Coole Fotoeffekte mit einem Prisma

Du willst deine Fotografie auf ein neues Level bringen und coole Effekte erschaffen? Wie wäre es dann mit einem Prisma. Dies ist eine mega Möglichkeit, um einfach mal ganz neue Dinge auszuprobieren.  Für die Prisma Fotografie benötigst du selbstverständlich zunächst ein Prisma. Dieses bekommst du […]

Die wichtigste Regel beim Fotografieren

Die wichtigste Regel beim Fotografieren

Beim Fotografieren gibt es einige Dinge, die wichtig sind, die dir helfen und die du beachten solltest, um tolle Bilder zu machen. Jedoch gibt es da eine Sache, die besonders wichtig ist: Spaß Ja, Spaß. Es klingt so einfach, aber Spaß an der Fotografie ist […]

Spiegelungen fotografieren – Seen & Pfützen

Spiegelungen fotografieren – Seen & Pfützen

Spiegelungen im Wasser sind etwas ganz Besonderes. Manche Dinge wirken sogar erst interessant, wenn man sich in der Spiegelung, oder als Gesamtbild mit der Spiegelung betrachtet. In der Stadt geht dies besonders gut im Herbst, denn dann fällt so viel Regen, dass sich überall kleine und große Pfützen bilden. 

Welche Bedingungen müssen also gegeben sein, damit ihr coole Pfützen-Fotos machen könnt?

1. Die Sonne sollte scheinen

Wenn die Sonne direkt auf die Pfütze scheint, habt ihr das perfekte Licht und eine optimale Spiegelung.

2. Tief & Glatt

Es ist besonders wichtig, dass die Pfütze tief ist, denn so wirkt die Oberfläche richtig glatt.

3. Den richtigen Blickwinkel wählen

Am besten ist der Winkel von unten, also aus der Froschperspektive. 

4. Nah an der Oberfläche

Ihr solltet mit eurer Kamera so nach wie möglich an die Wasseroberfläche gehen, damit ihr die Spiegelung richtig einfangen könnt.

5. Benutzt ein Weitwinkel-Objektiv

So richtig cool wirkt das Motiv erst mit einem Weitwinkel-Objektiv.

6. Den richtigen Fokuspunkt finden

Wenn ihr in der Froschperspektive seid, ist es manchmal gar nicht so einfach, den richtigen Fokuspunkt zu finden. Dafür ist ein Touch-Display optimal.

So gelingen dir emotionale Paarfotos

So gelingen dir emotionale Paarfotos

Emotionale Paarfotografie besteht größtenteils darin, Vertrauen zueinander zu haben. Das Vertrauen zwischen Fotograf und Paar ist in jedem Fall wichtig für emotionale Fotos.  Vertrauen Ihr solltet also zunächst versuchen euer Paar kennenzulernen, miteinander zu reden und viele Fragen zu stellen. Die ersten Minuten eures Shootings […]

So erstellst du atemberaubende Portraits in der Natur

So erstellst du atemberaubende Portraits in der Natur

Eine schöne Landschaft wirkt meist noch beeindruckender, wenn ein Mensch im Mittelpunkt steht, der die Größe des eigentlichen Motives aufzeigt. Hierfür gibt es jedoch einige Dinge zu beachten. Positioniere die Person richtig Wichtig ist hier, dass die Person richtig positioniert wird, damit das Bild richtig […]

Diese 3 Fotografie-Tipps solltest du sofort umsetzen!

Diese 3 Fotografie-Tipps solltest du sofort umsetzen!

Als Fotograf, besonders als Berufsfotograf wird man manchmal auch betriebsblind. Du fährst sicher oft dein gewohntes Schema ab und scheust vor neuen Herausforderungen zurück. Probiere bei deiner nächsten Fotosession doch einfach mal einen der folgenden 3 Tipps aus und du wirst sehen, dass du deine Fotografie auf das nächste Level bringst.

1. Nimm jedes Motiv ernst

Es gibt überall auf der Welt Motive, in jeder Situation, in jedem Moment kann ein tolles Motiv liegen. Oftmals tust du Situationen und Momente vielleicht ab, weil du nichts mit ihnen anfangen kannst, keine Ideen hast, oder überfordert bist. Versuch beim nächsten Mal einfach kreativ zu denken.

2. Denk‘ um die Ecke

Manchmal ist das Offensichtliche genau richtig. Beim Fotografieren jedoch, muss man manchmal um die Ecke denken. Probiere mal andere Perspektiven aus, denk‘ in eine andere Richtung. Tu einfach genau das Gegenteil von dem, was du sonst tun würdest.

3. Stelle dich Herausforderungen

Als Fotograf umgehst du vielleicht Situationen, in denen du dich nicht sicher fühlst. Du weißt genau, welche Lichtsituation du magst, welche Farben und Perspektiven. Vielleicht solltest du dich aber genau deshalb mal neuen Herausforderungen stellen. Mittagssonne um 12 Uhr, Konträre Farben – Versuche mit den Gegebenheiten zu experimentieren und du wirst merken, dass du keine Angst mehr vor ihnen haben musst.

So werden deine Fotos scharf

So werden deine Fotos scharf

Manchmal wirken eure Fotos auf den ersten Blick scharf, beim genauen Hinsehen auf dem großen Computerbildschirm sind sie allerdings schwammig und etwas unscharf? Dann können euch unsere Tipps für knackscharfe Fotos vielleicht helfen. 1. Die richtige Verschlusszeit Die Verschlusszeit ist wichtig für ein scharfes Foto, […]